Böhmische Schweiz

Elberadweg

Prag

Böhmisches Mittelgebirge

Klettersteig Děčín

Natur, Kultur, Gastronomie in Tschechien aktiv erleben

Kontakte

Enthusia Aktiv Reisen
Petra Czastková
Labské nábřeží 33,
405 02 Děčín 4

+420 724 006 865
info@enthusia.cz
www.enthusia.cz/de

 

Prag - Wien UNESCO TOUR, 10 Tage, individuell

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft in Prag
Ankunft in Prag, Einchecken im Hotel. Das Programm dieses Tages ist optional und daher nicht im Preis inkludiert. Es bleibt Ihnen frei, ob Sie Prag alleine erkunden wollen, ob sie entspannen wollen oder an einer einzigartigen Radtour durch die Stadt teil zu nehmen.

2. Tag: Prag - Nymburk, 63 km
Erster Tag unserer Fahrradreise lernen Sie Prag auf architektonisch interessante Radweg, der auf der Spitze eines U-Bahn Röhre gebaut ist. Gleich nach der Abreise aus Prag, betreten wir das Polabí Tiefland, ein der fruchtbarsten Regionen der Tschechischen Republik. Unser erster Aufenthalt wird Čelákovice mit seinen Resten der Renaissance- Festung und in der Nähe Přerov nad Labem mit dem Freilichtmuseum. Hier können wir einen kleinen Umweg nach dem Stadt Lysa nad Labem nehmen, mit ihrem schönen Schlosspark, der mit wunderschönen barocken Statuen gefüllt ist. Für den Rest unserer Tages-Tour haben wir zwei Möglichkeiten. Wir können entweder auf Fahrrad flussaufwärts der Elbe entlang ihrer rechten Ufer durch eine wunderschöne Landschaft mit herrlicher Aussicht über den Fluss und mittelalterliches Dorf in Ostrá. Doch dieser Weg ist vor allem nicht auf verstärktem Boden und fast nicht passierbar nach regen. Die andere alternative Angebot ist ein Ausflug auf Nebenstraßen durch Landwirtschaftsfläche, wo Elbe nur gelegentlich erreicht ist. Auf dem Weg können Sie einer der wenigen Sanddünen der Tschechien und Gedenkstätten von Bohumil Hrabal, der ein Lokalpatriot und eine der besten tschechischen Schriftsteller war. Beide Routen treffen sich an dem Ort der unseren Übernachtung - historische Stadt Nymburk. Hier können Sie unter anderem ihre einzigartigen, mittelalterlichen Zinnen bewundern!

3. Tag: Nymburk - Kutná Hora, 42 km
Die meisten von diesem Tag werden wir auf den Wegen entlang der Elbe, die zu den besten in der Tschechischen Republik gehört. Deshalb sind sie sehr beliebt nicht nur bei Radfahrern, aber sie sind attraktiv für Familien mit Kindern und für Inline-Skater während Wochenenden. Der erste Stopp unserer Reise wird die Stadt Podebrady. Eine friedliche Atmosphäre der Kurstadt wird am besten auf die Kolonnade ausgekostet, wo Sie eine der lokalen Mineralquellen Geschmack genießen können. Nächster Stopp ist die alte Königsstadt Kolin mit der Renaissance-Synagoge, weiter mit der gut erhaltenen gotischen Kathedrale und den Platz mit spektakulärem Blick auf die umliegende Landschaft. Die Stadt Kutna Hora - nach dem Ausscheiden aus Kolin, ablenken wir von der Elbe, um nicht das zweite UNESCO Kleinod unserer Reise verpassen. Die genaue Übersetzung des Namens Kutna Hora ist Bergbau Hügel, die bezieht sich auf den berühmten Ära, als dieser Ort verändert sich fast über Nacht aus einem kleinen Dorf in der zweitgrößten Stadt und ein Schaufenster der Tschechischen Königreich. Und dies alle nur dank der Entdeckung eines der größten Silber-Lagerstätten in ganz Europa. Wir können die Beweise, die auf diese glorreiche Vergangenheit fast in jeder Ecke, ob es die Minze-Werkstatt der König Wenzel IV oder der imposante Dom der heiligen Barbara, finden! Für den interessierten, hier gibt es ein echtes Museum des mittelalterlichen Bergbaus.

4. Tag: Kutná Hora - Pardubice, 53 km
Bevor wir endlich Kutna Hora verlassen, besuchen wir das einzigartige Beinhaus in der Vorstadt. Bei der Entsorgung des örtlichen Friedhof, die einheimische Mönch verwenden die Skelettreste von mehr als 30 000 Menschen, um verschiedene Formen zu erstellen. Man Gänsehaut hat nur beim Anblick dieser atemberaubenden Kreation. Weiterer Stopp unserer Reise wird die top-klassizistischen Schloss Kačina oder die älteste und immer noch arbeitendes Gestüt in Kladruby. Lokale Pferde, seit dem 16. Jahrhundert gezüchtet, noch schmücken viele königliche vier-in-Hand Teams! Sie werden eine Möglichkeit ein wenig Ruhe tanken oder sich erfrischen in Bunkov Gebiet, das für seine Sandstrände und angenehme Bade berühmt ist. Der heutige letzte Stopp unserer Reise wird in der Stadt Pardubice, dem Sitz von mächtigen Herren von Pernstein. Die Stadt Pardubice ist nicht nur für seine spektakulären Renaissance-Schloss und ein ziemlich überlebenden Stadtzentrum berühmt, aber auch als Ort der traditionellen tschechischen Lebkuchenbäckerei und eine Plastiksprengstoff SEMTEX, der seit der Zeit des Kalten Krieges die berüchtigte bekannt ist.

5. Tag: Pardubice - Litomyšl, 61 km
Dieser Tag startet eine Serie von drei mehr anspruchsvollen Etappen, an der Sie von dem historischen Böhmen nach Mähren zu bewegen beginnen. Am Morgen können Sie kurzen Spaziergang entlang der Stadtmauer von einem schönen Schloss Pardubice genießen und dann zum nahe gelegenen Schloss Kunětická hora hinzugehen. Obwohl das Schloss ist nur in 300m Höhe, wegen seiner perfekten Lage ist es ein untrügliches Dominante der ganzen Region! Danach werden Sie entlang des Flusses Loucna bis zum Denkmal in Vraclav weitergehen, erinnert an die blutigen Ereignisse von 1108, als die lokale Vršovci Herrscherfamilie von Königsdynastie Přemyslovci ermordet war. Vraclav liegt innerhalb einer Reichweite, um die nahe gelegene Stadt Vysoké Myto. Die mittelalterliche Vergangenheit dieses Ortes überlebt in einem schönen Platz und gut erhaltenen Stadttore. Der Tag endet in der malerischen Stadt Litomyšl, die nicht nur als der Geburtsort des berühmten Komponisten Bedrich Smetana (jedes Jahr mit dem Musik-Symposium erinnert) und für einen herrlichen Platz berühmt ist. Aber die Stadt errichtetet Weltruhm vor allem dank perfekt erhaltenen Renaissance-Schloss und Gärten, die für ihre Einzigartigkeit die Auflistung auf die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes kommen!

6. Tag: Litomyšl - Březová - Brno, 

7. Tag: Brno - Mikulov, 60 km 
Wir fahren nach Süden gemeinsam mit dem Fluss Svratka. Der bietet uns nicht nur gute Gesellschaft sondern auch einfache Streckenführung. Unser erster Stop findet in Rajhrad statt. Die Kloster stammt aus dem 11. Jahrhundert. Wir fahren weiter an Židlochovice Schloss vorbei ins Herzen des Südmährens voll von Weinbergen und Weinkellern. Hier wurde auch die kleine Steinzeitstatue von Vestonice-Venus gefunden. Wir können noch zum Pálava Berg hochfahren oder schon in der bekannten Weinstadt Mikulov die Wein probieren.

8. Tag: Mikulov -  (Lednice/Valtice),  Mistelbach 45 (70) km
An diesem Tag unserer Radwanderung ist die Zeit, auf Wiedersehen zur Tschechischen Republik zu sagen und benachbartes Österreich entdecken zu beginnen! Unweit von der Grenze gibt es ein der fotogenstenen Dörfer im ganzen Land - Falkenstein. Versteckt unter den romantischen Ruinen, umgeben von Weinbergen und mit einer wunderschönen Kellergasse, dieses Ort ist ein verborgener Schatz, die auf Sie wartet, um es zu entdecken! Das Schloss Lednice/Valtice gehörht zu weiteren UNESCO Kleinoden Tschechiens. Es wurde durch die Familie Lichtenstein gegründet und zum prachtvollen Sitz entickelt. Danach werden wir durch das verrückte Dorf Herrnbaumgarten, wo ein Dorfmuseum mit einer poetischen Unsinn ist, weiter nach der Hauptstadt des österreichischen Wein – Poysdorf fahren. In der lokalen Vinothek können Sie friedlich meditieren, ob Ihnen österreichischen Weine mehr als die mährischen schmecken oder umgekehrt. Unweit von Poysdorf steht der Schloss Wilfersdorf, wovon es bereits nicht weit nach dem Städtchen Mistelbach ist. Hier können Sie entscheiden, ob Sie den ganzen Weg nach Wien mit dem Fahrrad absolvieren wollten, oder ob Sie sich mit unseren Transfer Service nach Wien bringen lassen, um die gespeicherten Kräfte auf die Untersuchung der Stadt des Walzers, Wiener Kaffees und Wiener

9. Tag: Mistelbach - Wien, 67 km
Das letzte Stückchen unseres Weges führt entlang der EuroVelo 6, teilweise auf einer alten Bahnstrecke. Es erwartet Sie schon die Hauptstadt der habsburgischen Monarchie - Wien.

10. Tag: Wien
Das Programm dieses Tages ist optional und daher nicht im Preis inkludiert. Es bleibt Ihnen frei, ob Sie Wien alleine erkunden wollen, ob sie entspannen wollen oder an einer einzigartigen Radtour durch die Stadt teil zu nehmen.

Termine und Preise:

01. 04.  - 31. 10. 2020

Ohne Gepäcktransport
Übernachtungen                Kat. B Kat. A
        DZ                 585 €    840 €
        EZ                 830 € 1130 €
Mit Gepäcktransport
Übernachtungen                Kat. B Kat. A
        DZ                  845 €  1090 €
        EZ                1100 € 1390 €

 

 

 Buchen

 Unterkunftskategorien

Kat. A: 3*** bis  4**** Hotels mit Frühstück
Kat. B: gemütliche Pensions bis  3*** Hotels mit FrühstückServices:

Leistungen:

  • 9 x Unterkunft mit Frühstück in der ausgewählten Unterkunftskategorie
  • Gepäcktransport – bei Touren mit Gepäcktransport Ihr Gepäck wird sorgfältig jeden Tag in Ihrer Unterkunft abgeholt und an eine folgende Unterkuft zugestellt.
  • Reichhaltiges Infopaket mit Insidertips und Sehenswürdigkeiten die man nicht versäumen soll inkl. detaillirtes Kartenmateriales.
  • Hotline

Extras:

Fahrradvermietung incl. Gepäcktasche  10 € / Tag 
Fahradanlieferung + Abholung  auf Anfrage
E-Bike Vermietung  20 € / Tag
GPS mit Batterie-Ladegerät Verleih  30 € / Tour
Tiefgaragen Parkplatz in Prag ab  10 € / Tag

  • Extra Nacht Prag
  • Übernachtungen      Kat. B Kat. A
            DZ       42 €   57 €
            EZ       65 €   84 €
  • Extra Nacht Wien
  • Übernachtungen      Kat. B Kat. A
            DZ       60 €     85 €
            EZ       95 €   145 €

 

Karte

Info

Land: Tschechien, Österreich
Reisekategorie: Radtour
Dauer: 10 Tage
Tourenlänge: 490 km
Etappenlänge: 50 km
Schwierigkeitsgrad:  2,5 von 5
Unterkunft: kat. A, B
Verpflegung: Frühstück

Preis

ab 585 €

impressionen

info@enthusia.cz
+ 420 724 006 865
facebook